Unser Hamster Buffy
Unser Hamster Buffy



Unser Hamster Buffy



  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


Webnews



http://myblog.de/hamster-buffy

Gratis bloggen bei
myblog.de





Tierarzt

Vorgestern waren wir mit Buffy beim Tierarzt. Wir waren sehr besorgt, weil Buffy in letzter Zeit häufiger gequikt hat. Eines Nachts, beim radfahren, sogar im sekundenrhythmus...das war nicht schön anzuhören. Also lockten wir sie in ihr Pet Shuttle, und los gings zum Doktor nach Schlins.

Der Doktor war sehr nett, und wollte Buffy keinen unnötigen Streß antun, z.B. durch ein Festhalten von Buffy oder so. Er schaute sich Buffy unter einem Doktorlicht an, wo man ihre asthaare sehr schön sehen konnte. Außerdem schaute er sich den Rücken an, wo Buffy ein paar Haare verloren hat. Buffy selber machte einen munteren Eindruck , im Gegensatz zu der Zeit, die sie zu Hause in ihrem Käfig ist. Da ist sie in letzter Zeit sehr ruhig geworden und macht sich rar.

Tja, was hat sie nun, ist die Frage? Der Doktor meinte, sie könnte erkältet sein, und hat uns dafür Vitamine und Antibiotika mitgegeben. Sie könnte aber auch genauso Metastasen in der Lunge haben, was ihr beim Hamsterrad Probleme bereitet. In dem Fall, sagte er, sollten wir ihr noch eine schöne restliche Zeit bereiten

Ich hoffe ja, dass wir das in den Griff bekommen, denn Buffy zählt noch nicht zu den ganz alten Hamstern. Außerdem ist sie doch sooooooooooooooooooooooooooo lieb, sie darf einfach noch nicht so krank sein .

Naja, wir werden auf jeden Fall weiterhin unser Bestes geben, und sie beschäftigen, aber auch in Ruhe lassen, und wer weiß...vielleicht ist es wirklich nur eine Erkältung, und sie wird wieder gesund. Wir wollen es hoffen.

16.5.09 09:01
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung